Sodbrennen beim Hund

Sodbrennen beim Hund

Unser kleiner hat leider immer wieder Probleme mit seinem Magen-Darm – sei es Sodbrennen, Übelkeit, Durchfall oder Bauchweh. Dies kann natürlich verschiedene Ursachen haben.

Hier erfahrt ihr jedoch trotzdem, welche Tipps es bei Magen-Darm-Problemen beim Hund gibt. Probiert einfach verschiedene Alternativen aus, um eurem Vierbeiner zu helfen.

Wie entsteht Sodbrennen bei Hunden?

Bei Sodbrennen tritt die Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre oder sogar bis in den Mund-Nasenraum des Hunds.

Es kann verschiedene Ursachen haben wie beispielsweise, Stress, falsche Fütterung oder auch eine Futterumstellung. Letzteres ist bei uns derzeit der Fall. Wir haben Pablos Hundefutter umgestellt und seither hat er immer wieder Sodbrennen. Sein Körper und die Magensäureproduktion müssen sich nun erst wieder auf das neue Futter einstellen.

Pablo hat das Sodbrennen meist abends oder früh morgens.

Welche Symptome gibt es und wie erkenne ich Sodbrennen bei meinem Hund?

Symptome können natürlich von Hund zu Hund unterschiedlich sein. Jedoch gibt es einige Symptome die meist recht ähnlich sind. Sie fallen eventuell nicht direkt auf, wenn ihr jedoch darauf achtet oder eine Vermutung habt, könnt ihr eurem Hund schneller Abhilfe schaffen.

Übermäßiges Schlecken, Schmatzen und speicheln

Pablo bekommt immer hektische Schleck- und Schluckanfälle. Dabei schleckt er erst seine Pfoten und dann alles andere was ihm in die Quere kommt. Man nennt diese Anfälle auch licky fits. Hierzu findet ihr einige Videos bei Youtube.

Bei diesen Anfällen sind Hunde kaum noch ansprechbar, sie rennen panisch umher und schlecken und schlucken alles herunter was ihnen in die Quere kommt.

Leerschlucken

Zudem schluckt Pablo dann ganz schwer und schluckt immer wieder leer. Hier ein Beispiel, wo er das Leerschlucken sehr extrem hat:

Leerschlucken kann jedoch auch ein Anzeichen auf eine Mandelentzündung beim Hund sein.

Bei solchen Anfällen, füttere ich Pablo direkt ein trockenes Stückbrot/Toast/Zwieback und ein Leckerlie mit Heilerde oder Ulmenrinde.

LUVOS Heilerde ultrafein, 200 g

Price: 7,14 € (3,57 € / 100 g)

29 used & new available from 4,23 € (2,12 € / 100 g)

AniForte amerikanische Ulmenrinde Pulver für Hunde und Katzen 100g - Slippery Elm Bark, Naturprodukt unterstützt Darmflora & Magen-Darm-Trakt

Price: 16,99 € (169,90 € / kg)

2 used & new available from 16,99 € (169,90 € / kg)

Panisch ablecken, Naselecken und Pfotenlecken

Pablo fängt dann an wie die meisten Hunde uns ununterbrochen abzulecken (normalerweise leckt er uns nicht ab), schleckt die ganze Zeit an seinen Pfoten und schmatzt. Teilweise ist das Bett dann komplett nass, da er so wild an seinen Pfoten schleckt.

Fressen von Gras, Erde, Holz, Teppich

Pablo will wenn er Sodbrennen hat unbedingt raus. Er sitzt vor der Türe und quietscht uns wie wild an. Wenn wir dann draußen sind, frisst er wie verrückt Gras – wie eine Kuh. Er ist kaum davon abzubringen und total in seinem Tunnel und nur auf das Gras fokussiert. Es hilft ihm jedoch auch.

Wenn wir nicht direkt reagieren und raus gehen, hat er in der Vergangenheit angefangen Teppich-Fasern zu fressen. Mittlerweile bieten wir ihm auch Katzengras an. Bei Katzengras könnt ihr euch sicher sein, dass dieses nicht verunreinigt ist, wie eventuell das Gras, welches der Hund draußen frisst.

Katzengras, 4 Stück

Price: ---

0 used & new available from

Saurer Mundgeruch

Wenn Pablo Sodbrennen hat, riechen wir das direkt. Er riecht dann sehr streng und unangenehm.

Schmerzhaltung

Ich merke immer sofort, wenn etwas mit Pablo nicht stimmt. Er sitzt dann ganz bedeppert da und ist rastlos und unruhig. Er kann nicht schlafen und schaut in die Leere. Ich denke jeder kennt seinen Hund am besten und bemerkt, wie er sich verhält, wenn etwas nicht stimmt.

Schnorcheln, Aufstoßen, Würgen oder Erbrechen

Pablo schnorchelt nach oder bei Sodbrennen immer. Man bemerkt, dass sein Halsbereich durch die Säure ziemlich gereizt ist.

Wie kann ich meinem Hund bei Sodbrennen helfen?

Füttern kann bei Sodbrennen am meisten helfen: Bei solchen Anfällen, füttere ich Pablo direkt sein Nassfutter, ein trockenes Stück Brot / Zwieback und ein Leckerlie mit Heilerde oder Ulmenrinde. (Sollte aber nicht langfristig zum Futter dazu gegeben werden, da dies Nährstoffe bindet.)

LUVOS Heilerde ultrafein, 200 g

Price: 7,14 € (3,57 € / 100 g)

29 used & new available from 4,23 € (2,12 € / 100 g)

AniForte amerikanische Ulmenrinde Pulver für Hunde und Katzen 100g - Slippery Elm Bark, Naturprodukt unterstützt Darmflora & Magen-Darm-Trakt

Price: 16,99 € (169,90 € / kg)

2 used & new available from 16,99 € (169,90 € / kg)

Ich füttere entsprechend dieser Dosierungsempfehlung circa 1 g an Pablo. Ich vermische es entweder mit ein bisschen Futter oder mit Wasser zum Brei und lege ein paar Leckerli hinein. Dann nimmt er es gut an.

GEWICHTDOSIS
< 5kg1,5 g
5 bis 15 kg3 g
15 bis 30 kg6 g
>30kg9 g

Ich stelle ihm jederzeit Katzengras bereit. Ansonsten lasse ich ihn nach Belieben viel Gras im Hof fressen

Katzengras, 4 Stück

Price: ---

0 used & new available from

Beruhigende Magen-Tees extra für Hunde können deinem Vierbeiner auch helfen:

Der Hund sollte viel Wasser zu sich nehmen. Das verdünnt die Magensäure. Ich füttere Pablo das Wasser zeitweise mit den Fingern und er schleckt es ab.

Wie kann ich Sodbrennen bei meinem Hund vorbeugen?

  1. Hochwertiges und leichtverdauliches Futter füttern
  2. Futterumstellung ganz langsam – nach und nach altes und neues Futter vermischen, damit der Hundemagen sich daran gewöhnen kann.
  3. Kein Menschenessen an den Hund füttern
  4. Futter nicht zu kalt aber auch nicht zu warm servieren – idealerweise Zimmertemperatur
  5. Den Hund nach dem Essen erst ein mal in Ruhe lassen
  6. Mehrere kleine Tagesrationen und immer zu verschiedenen Uhrzeiten. Ansonsten gewöhnen sich die Hunde an die Fütterungszeiten und produzieren schon davor Magensäure. Wenn sich dann die Fütterung einmal verspätet, kann es schnell zu Sodbrennen können.
  7. Eventuell auf die Fütterung von Knochen verzichten (Beobachten, ob ihr einen Zusammenhang seht)
  8. Keine zu langen Futterpausen. Pablo braucht regelmäßig was im Magen, ansonsten kommt das Sodbrennen.
  9. Vor dem Schlafengehen noch ein kleinen Snack verfüttern. Uns wurde vom Tierarzt zu Käse geraten. Damit ist der Magen auch nachts beschäftigt.

Welches Futter soll bei Sodbrennen gefüttert werden?

Um Sodbrennen entgegenzuwirken, spielt das richtige Futter eine sehr große Rolle. Folgendes solltet ihr bei der Futterauswahl unbedingt beachten:

  • Hochwertiges Futter
  • Möglichst leicht verdaulich
  • keine ungeeigneten Inhaltsstoffe
  • Keine künstlichen Zusatzstoffe
  • Kein hoher Gehalt an Weizen / niedriger Kohlenhydratanteil

Nach viel Recherche-Arbeit haben wir uns für das getreidefreie Futter von Terra Canis entschieden.

Terra Canis Hier bei Terra Canis versandkostenfrei bestellen*

Warum Terra Canis?

Das Futter ist qualitativ hochwertig, enthält keine künstlichen Zusatzstoffe und ist getreidefrei. Wir haben sehr viele positive Erfahrungsberichte gelesen und haben uns nun letztendlich selbst von der tollen Qualität überzeugt.

Zudem gibt es von Terra Canis zweit Zusatzprodukte, welche wir nun gerne zufüttern, wenn unser kleiner wieder mal Magendarmprobleme hat.

  1. Morosche Karottensuppe: hat eine wohltuende Wirkung auf Magen und Darm und kann als temporäre reiz- und fettarme Schonkost eingesetzt werden
  2. Magen-Darm-Schonkost, Huhn: Auch hier handelt es sich um eine temporäre reiz- und fettarme Schonkost mit erhöhtem Nährstoffgehalt und Hüttenkäse zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion
Terra Canis Hier bei Terra Canis versandkostenfrei bestellen*

Falls ihr Hund oft unter Sodbrennen leidet, ist ein Tierarztbesuch unumgänglich und auch sehr wichtig! Sodbrennen ist für den Hund sehr schrecklich und muss behandelt werden.

Ein Gedanke zu „Sodbrennen beim Hund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.